Tansania


Kilimandscharo bei Sanya Juu (2014)
Kilimandscharo bei Sanya Juu (2014)
Schüler der Merali Primary School in Sanya Juu (2015)
Schüler der Merali Primary School in Sanya Juu (2015)

Länderinformation

Tansania ist in jeder Hinsicht ein sehr facettenreiches und spannendes Land. So werden von den rund 41 Millionen Einwohnern 128 verschiedene Muttersprachen gesprochen, wobei Kisuaheli und Englisch die Verkehrssprachen sind. Hauptstadt des Landes ist Dodoma, doch Dar es Salaam und Arusha sind die Wirtschaftsmetropolen und kulturellen Zentren. Berühmt ist Tansania vor allem für seine traumhaft schönen Sandstrände, die Insel Sansibar, den Kilimandscharo und die Serengeti. Zu den bekanntesten Volksgruppen des Landes gehören die Maasai.

 

Bildungssituation

Die Schulklassen umfassen in den jüngeren Jahrgängen oftmals 80-130 SchülerInnen. In den höheren Jahrgängen sinkt die Zahl je nach Schule auf 35-80 SchülerInnen. Viele staatliche Schulen im ländlichen Bereich verfügen weder über Strom noch über fließendes Wasser. Zudem befinden sich die Schulgebäude häufig in einem eher schlechten Zustand. Oftmals fehlt es den Schulen sogar an einer richtigen Küche, um die große Schulgemeinschaft mit einer täglichen Mahlzeit zu versorgen. Viele Kinder besuchen den Unterricht unregelmäßig, da die Eltern nicht immer das nötige Schulgeld aufbringen können. In den Städten und an Privatschulen gibt es jedoch deutlich bessere Bildungsumgebungen. Das Gefälle zwischen Stadt und Land sowie zwischen den verschiedenen ethnischen Gruppen im Land ist enorm groß. So gibt es im Norden viele Maasai-Dörfer, in denen ein großer Teil der Kinder überhaupt nicht in die Schule gehen kann.

 

Hier findet ihr die Hniweise des Auswärtigen Amtes zur Kultur- und Bildungspolitik in Tansania


Koordinator


Innocent Davis Lyimo, Kilimandscharo, 2014
Innocent Davis Lyimo, Kilimandscharo, 2014

Unser Koordinator für Tansania ist Innocent Davis Lyimo.

 

Wir haben Innocent während unserer Praktika in Tansania (2013-2014) kennengelernt
und pflegen seitdem einen engen und freundschaftlichen Kontakt zu ihm.

 

Innocent ist Arzt in einem großen Krankenhaus in Moshi. Als medizinische Unterstützung begleitet er unter anderem Touristengruppen bei ihrem Aufstieg auf den Kilimandscharo.

 

Vor Ort hilft er uns bei der Durchführung der Bildungsprojekte und ist erster Ansprechpartner, wenn wir nicht Tansania sein können. In diesem Fall schickt er uns nach Anschaffung neuer (Bau-) Materialien umgehend die Quittungen und aktuelles Bildmaterial nach Deutschland.