Bildungsprojekte in Tansania


Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Tansania ist in jeder Hinsicht ein sehr facettenreiches und spannendes Land. So werden von den rund 56 Millionen Einwohner*innen circa 128 verschiedene Muttersprachen gesprochen, wobei Kisuaheli und Englisch die Verkehrssprachen sind. Hauptstadt des Landes ist Dodoma, doch Dar es Salaam und Arusha sind die modernen Wirtschaftsmetropolen und kulturellen Zentren. Berühmt ist Tansania vor allem für seine schönen Sandstrände, die Insel Sansibar, den Kilimandscharo und die Serengeti. Zu den bekanntesten Bevölkerungsgruppen des Landes gehören die Maasai.

Unsere Projekte in Tansania setzen wir den Regionen Kilimandscharo und Mwanza um. Dort arbeiten wir mit staatlichen Behörden und Organisationen der Zivilgesellschaft  an der Umsetztung von Bildungsprojekten.



Bau einer Grundschule - Hochwertige Bildung in Tansania

Die drei Grundschulen in Sanya Juu haben in den ersten Jahrgangsstufen Klassengrößen von bis zu 130 Schüler*innen, weshalb ein Schüler-zentrierter Unterricht schwer zu gestalten ist. Durch die neue Schule können die Klassenstärken an den anderen Schulen mittelfristig verringert und neue Arbeitsplätze geschaffen werden. [...mehr]



Geschlechtergleichheit und Frauen-Empowerment in Tansania

Wir werden gemeinsam mit der gemeinnützigen Star Foundation aus Mwanza ab März 2021 das Empowerment-Projekt "Smart girl, smart life - Binti mwerevu, maisha endelevu" durchführen. Ziel ist es den jungen Frauen beim Einstieg in ihr Berufsleben oder bei der Gründung eines eigenen Kleinunternehmens (z.B. Textilherstellung, Bäckerei oder Restaurant) zu helfen und sie über ihre Rechte und Möglichkeiten aufzuklären. [...mehr]