Fußball-Bildungscamp in Tiébélé


Baumpflanzaktion und Umweltkunde in Tiébélé, August 2015
Baumpflanzaktion und Umweltkunde in Tiébélé, August 2015

Was ist die Projektidee?

Die Sommerferien dauern in Burkina Faso drei Monate. Um dieser langen Unterbrechung entgegenzuwirken und die SchülerInnen des Ortes zu fördern, hatten einige junge Erwachsene aus Tiébélé die Idee, ein vierwöchiges Fußball-Bildungscamp für Kinder und Jugendliche im Alter von 8-15 Jahren zu organisieren Während des Fußball-Camps erhalten die TeilnehmerInnen Unterricht in Mathematik, Französisch und Englisch. Zudem wird ihnen theoretisches und praktisches Wissen über Fußball vermittelt und sie arbeiten gemeinsam an Projekten zum Schutz der heimischen Umwelt und den richtigen Umgang mit Müll. Zum Ende des Bildungscamps pflanzt jeder Teilnehmer einen Baum, womit sowohl der Fortschritt des Camps symbolisiert als auch der voranschreitenden Desertifikation in der Region entgegengewirkt werden soll.


Baumpflanzaktion in Tiébélé, August 2016
Baumpflanzaktion in Tiébélé, August 2016

Wie kann geholfen werden?

Wir waren im August 2015 und 2016 vor Ort, um die gesammelten Zuwendungen an das Organisationsteam des Fußball-Bildungscamps zu übergeben und dieses bei der Durchführung zu unterstützen. Insgesamt konnten jeweils 60-70 SchülerInnen für vier Wochen an dem Camp teilnehmen. Von Euren Zuwendungen wurden Lehrmaterialien besorgt und die Verpflegung der SuS sicher gestellt.

Damit im August 2017 noch mehr SchülerInnen teilnehmen können, würden wir uns bereits über frühzeitige Spenden freuen. Unser Ziel ist es, dass wir das Bildungscamp im nächsten Jahr mit einer größeren Summe unterstützen können, damit die Teilnehmerzahl deutlich steigen kann.