Tansania


Tansania ist in jeder Hinsicht ein sehr facettenreiches und spannendes Land. So werden von den rund 56 Millionen Einwohner*innen circa 128 verschiedene Muttersprachen gesprochen, wobei Kisuaheli und Englisch die Verkehrssprachen sind. Hauptstadt des Landes ist Dodoma, doch Dar es Salaam und Arusha sind die modernen Wirtschaftsmetropolen und kulturellen Zentren. Berühmt ist Tansania vor allem für seine schönen Sandstrände, die Insel Sansibar, den Kilimandscharo und die Serengeti. Zu den bekanntesten Bevölkerungsgruppen des Landes gehören die Maasai.

Unsere Projekte in Tansania setzen wir in den ländlichen Regionen des Bundeslands Kilimandscharo im kleinen Ort Sanya Juu um. Dort arbeiten wir gemeinsam mit der Bezirksregierung des Siha-Districts und der lokalen Dorfgemeinschaft.

 



Bildungsprojekte in Tansania


Bau der Sanya Hoye Primary School

Die drei Grundschulen in Sanya Juu haben in den ersten Jahrgangsstufen Klassengrößen von bis zu 130 SchülerInnen, weshalb ein Schüler-zentrierter Unterricht schwer zu gestalten ist. Durch die neue Schule können die Klassenstärken an den anderen Schulen langfristig verringert und neue Arbeitsplätze geschaffen werden. [...mehr]



Baustand der "Sanya Hoe Primary School", September 2015

 

Lernmaterial für das "Hope Mission" Waisenhaus in Sanya Juu

Während unseres Aufenthalts in Sanya Juu (Juli bis September 2015) haben wir das privat getragene "Hope Mission" Waisenhaus besucht und festgestellt, dass es leider an vielen Dingen, wie beispielsweise gesunden Lebensmitteln, Kleidung, Schulheften, -büchern und Stiften fehlt. [...mehr]